Idee 14 – Gastronomie 2.0: Mobile-App zur Bestellung im Restaurant

Restaurant-Finder für Mobile-Phones gibt es ja unendlich viele, aber eine App, mit welcher man im gewählten Restaurant dann auch bestellen und zahlen kann, leider nicht. Ich denke, die Zeit ist reif, auch die Gastronomie etwas zu digitalisieren :)

essen

Problemstellung
Die Bedienung in den meisten Restaurants zur Mittagszeit ist leider nur bedingt gut. Meist geht es zu lange bis man bestellen und dann am Schluss auch bezahlen kann, und „Warten“ ist meines Erachtens etwas vom lästigsten was es gibt. Zudem lässt die Freundlichkeit der Bedienung vielfach zu wünschen übrig.
Des weiteren passieren immer mal wieder Fehler bei der Bestellaufnahme, und die Bedienung unterbricht auch nicht selten eine angeregte Diskussion. Dieser „administrative“ Teil des Mittagessens macht also eigentlich nicht soviel Spass. Dem könnte man Abhilfe verschaffen :)

Die Lösung
Man entwickle eine Applikation für Mobile Phones, mit welcher man sehr einfach Essen und Getränke im Restaurant bestellen kann. Nach dem Abschicken der Bestellung für die zugehörige Tischnummer, wird dann auch gleich automatisch die Zahlung per Kreditkarte ausgelöst. Das Warten, bis die Bestellung aufgenommen wird, sowie das Warten, bis man die Rechnung bezahlen kann, entfällt also somit.
Sobald die Bestellung abgeschickt ist, kommt sie auf einen grossen Screen in der Küche. Dort werden die Bestellungen dann weiterverarbeitet.

Was tun?
Um diese Idee umzusetzen, braucht man eigentlich gar nicht mal soviel zu tun. Eine kleine Webapplikation entwickeln, wo die Restaurants die Tischnummern, Menüs und Getränke eintragen können, einen eMail-Account für das Restaurant, wo die Bestellungen dann reinkommen, und ein mobile-fähiges Frontend für die Kunden inkl. Kreditkartenanbindung. Wenn man das Ganze dann auch noch Whitelabel-fähig macht, d.h. so programmiert, dass es einfach für x Restaurants einsetzbar ist, dann hat man meines Erachtens gute Chancen, einige Abnehmer im Markt zu finden.
Als AddOn würde ich wohl noch ein Label kreieren, welches dem Kunden eines Restaurants mit einem „Kleber“ an der Eingangstüre anzeigt, dass es „Mobile-fähig“ ist, er also mittels seinem iPhone oder einem anderen Smartphone mit Webbrowser bestellen kann. Dasselbe Label natürlich auch auf die Menükarten drucken.

Wenn das jemand vorwärtstreiben will – ich wär dabei ;)

Kann man diese Idee Umsetzen?
View Results
Loading ... Loading ...