Idee03 – Digitalkamera mit Daten-Flatrate

Seinen wir mal ehrlich: Fotos haben den grössten Spassfaktor wenn man sie anderen zeigen kann ;-). Genau das funktionert mit flickr, picasa & Co sehr gut und sehr viele Menschen benützen denn heutzutage auch solche Fotosites. Ein bisschen mühsam finde ich aber den Medienbruch von der Digicam über den Computer zum Upload auf flickr.

Die Lösung
Man kombiniere doch einfach eine Digitalkamera mit der Daten-Flatrate der Telcos. Ganz Konkret: Ich möchte auf meiner Digitalkamera einen Flickr-Upload-Knopf haben, der einfach alle Fotos auf Knopfdruck immer und überall mit Flickr oder mit einem anderen Web-Fotodienst synchronisiert, ohne dass ich irgendwie Kabel suchen und Daten hin und herschieben muss. Als AddOn würde ich dann wohl die Digicam von den Telcos mit 2-Jahres-Datenvertrag gratis kriegen ;-)

idee03_digicam-2

Was tun?
Mit flickr und anderen Plattformen Kontakt aufnehmen, einen exklusiv-Vertrag für die Entwicklung und Lieferung einer Digicam mit vorprogrammiertem Upload-Button innerhalb eines Jahres garantieren. Danach sofort losrennen und mit einem bestehenden Digicam-Anbieter die Digicam entwickeln und danach natürlich produzieren lassen. Zudem mit Telcos bezüglich Exklusiv-Vertriebsrecht verhandeln ;-)

Gute Idee?
View Results
Loading ... Loading ...
You are not authorized to see this part
Please, insert a valid App ID, otherwise your plugin won't work correctly.

13 Gedanken zu “Idee03 – Digitalkamera mit Daten-Flatrate

  1. @Markus: Eigentlich ja, aber bei dieser Lösung brauche ich erstens ein offenes WLAN, und es geht zweitens nicht direkt zu flickr oder einer anderen Platform. Das heisst, ich muss Zuhause dran denken und dann noch den flickr-Upload organisieren ;-). Schöner wäre es doch, wenn ich im Kontext (während ich Bilder mache) auch gleich den Prozess abschliessen könnte (Fotos veröffentlichen). Kontext is King :-)

  2. […] Enjoy the freedom of Ad Hoc connection capabilities and RAW uploads, plus the best of Eye-Fi Explore, including geotagging, HotSpot Access, selective transfer, and Wi-Fi photo and video uploads to your computer and to one of over 25 online websites.

    – du brauchst ein offenes WLAN, richtig
    – aber sobald du irgendwo WLAN Connectivity hast, passiert der Upload (musst nicht mehr dran denken)
    – der direkte Upload hingegen funktioniert tadellos, haben wir hier im Office mit @weickhoff zu Flickr getestet

    –> die von Dir beschriebene Loesung braucht dann denke ich zusaetzlich mindestens ein GSM oder besser 3G Modul und eine SIM Karte. Und du muesstest wohl in der Kamera die Bildqualitaet vor dem Transfer noch runterrechnen. Sonst sind die Pics bei heutigen MP-Anzahl zu gross und der Upload dauert ewig…

  3. ok und richtig, die Lösung bräuchte eine Sim-Card und wohl mindestens 3G, resp. besser noch WLAN ;-) und wenn das Ding dann wirklich automatisch uploaded sobald es eine WLAN-Verbindung gibt, na dann…würde ich sagen: hats schon jemand erfunden :-). Spannend wäre dann allenfalls noch das Geschäftsmodell für die Telcos: Digicam gratis geben, dafür 2 Jahre Data-Vertrag. Das könnte schon noch funktionieren – und Swisscom könnte ja ihr WLAN-Netz dafür freigeben…

  4. Genau!
    Die Idee einer subventionierten Kamera / oder Eye-Wi Karte faende ich klasse…! In USA musst du dir bei Eye-Fi auch diverse Abos kaufen, um die volle Funktionalitaet nutzen zu koennen.

  5. Ja, könnte passen. Alternativ Tethering vom iPhone dafür nutzen => nur eine SIM-Karte => nur ein Vertrag.

  6. @Michel: Ginge natürlich grundsätzlich auch, aber dann würde man zumindest ein Tethering-fähiges Phone zusätzlich voraussetzen, was wohl für viele User heutzutage noch ein wenig zu kompliziert wäre ;-)

  7. @Andi: ja da hast du auch wieder Recht. Wäre aber eine tolle Option für iPhone Benutzer. Wer hat noch keins?

  8. Diese Kamera gibt es bereits. Sie heisst iPhone und wird von Apple hergestellt. Man kann sogar mit ihr telefonieren, surfen und Nachrichten verschicken und empfangen :-)

  9. @Fokus: Eigentlich ja, aber mit folgenden 2 Einschränkungen: 1. Kann der OttoNormalVerbraucher das selbständig konfigurieren?, 2. Die Auflösung von Mobile-Cams ist relativ bescheiden.

  10. Pingback: xeit » Blog Archive » Lifelogging-Kamera ViconRevue – Paradies für Selbstarsteller und Follower?

  11. I am impressed! Blog low-down posted here is really my friend. I justifiable after to hint hide up with comments and quality work. IE browser bookmarks to your blog at best in the present climate, I l be involved a arise back to regard my friends more in the subsequent! The color of the layout is not spoiled, it is effortless on the eyes.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *